PFERDE. MALEN. AUGEN STRAHLEN.
Hippologische Kunstpädagogik

Alexandra Vogts Pferde leben ganzjährig auf großen Weideflächen im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten. Im geschlossenen Herdenverband aufgewachsen entwickeln sie sich naturgemäß sehr sozial. Sie zeigen großes Interesse am Menschen, Neugier und Freude ihm nahe zu sein, ihm zu folgen und auch ihn zu tragen. Nur das, was sie dem Menschen anbieten wird ihnen auch abverlangt.  Die Hälfte der Tiere ist in der Herde geboren, die andere Hälfte wurde als überschüssige Hengstfohlen zugekauft und integriert.


shir saraah *2000




franzi ibn vroni  *2008 


 









        

princeton os *2009                                                                                                                                                                                                                                                                          











av paranorma *2012                                                




av kali  *2016




ryad os *2011




av sidney *2012




fedora os  *2014




jolina os *2014










kallisto os  *2015




everest os *2013




av august *2016




curaso os *2012




stella * 2006




escape os  *2015











kawango os *2012




nico *2006




phönix sadik a *2013










gotham os *2016




Die Veranstaltungen des AV RIDE AID sind im Rahmen des LandKULTUR Projektes öffentlich und kostenfrei.

Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung erklären sie sich damit einverstanden, dass Sie auf Aufnahmen zu sehen sind, die für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Sie erklären sich damit einverstanden im Falle eines Unfalls auf Ansprüche gegen die Eigentümerin wegen allen Ihnen durch ein Pferd verursachten Schäden zu verzichten. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.