PFERDE. MALEN. AUGEN STRAHLEN.
Hippologische Kunstpädagogik

open horse play

In Ruhe besuchen wir die Pferde auf der Weide und bringen uns in Einklang. Dann führen wir die Pferde in den Stall. Wer sich traut, kann sich tragen lassen. Die Pferde kennen den Weg und sind verkehrssicher. Im Stall kann gefüttert, geputzt, gekuschelt und beobachtet werden, je nach Zutrauen der Kinder und den Bedürfnissen der Tiere.



horses while you paint

Die Pferde befinden sich im Atelier. Sie fungieren als Musen und Modelle. Die Räume sind Ihnen vertraut, sie bewegen sich darin frei und stehen zeitweise wie Statuen da. Malmaterial steht zur Verfügung. Konzentration und Reduktion auf Pferd, Leinwand und Farbe im geschützten Raum mit großzügigem Zeitfenster ist wesentlich. Das Werk muss nicht im ersten Zusammensein fertiggestellt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Bilder im Rahmen der Projektlaufzeit weiter zu bearbeiten.

 


pony paint party

Dieses Format ist Aktion. Die Party beginnt mit einem Spaziergang von der Koppel ins Gebäude. Zwischenzeitlich können die Eltern Vorbereitungen treffen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Pferde können mit Fingerfarbe bemalt werden. Sound und Licht sind rasch installiert und die Räume schnell in eine coole Partylokation verwandelt. Malmaterial steht immer zur Verfügung. Requisiten und Kleidungsstücke für z.B. einen "Horse Cat Walk" sind auch vorhanden. 

 


may the horse be with you

Ist ein sehr experimentelles, künstlerisches Format. Gemeinsam entwickeln wir, in Anwesenheit und im Umgang mit den Pferden, Ideen für Fotos, Filme und Performances. Wir reflektieren die Beziehung zwischen Mensch und Pferd, die Kulturgeschichte des Pferdes und das Zerlieben bzw. das Zernutzen der Tiere im Allgemeinen.

 


reiten ohne reden

Vorgesehen sind ruhige Ritte im Wald - nach stimmiger Kontaktaufnahme mit dem Pferd. Ein gemeinsamer Spaziergang ist eine gute Einstimmung auf das meditative Natur Erleben. Dies entfaltet sich am Besten, wenn man während des Rittes oder Spaziergangs nicht spricht, sondern sich auf das Pferd einlässt und die Natur wahrnimmt.



transformatorisches wanderreiten

Pferde bieten sich auf vielfältige Weise an, mit ihnen unmittelbar und mit allen Sinnen die Natur zu erleben. Auf Ritten über mehrere Tage synchronisieren sich die Körper von Mensch und Tier. Pferde nehmen ihre Umgebung auf eine ganz spezielle Weise wahr und teilen uns dies durch ihr Verhalten mit. Ihre Aufmerksamkeit und Präsenz verleiht uns in ihrer Gegenwart ein anregendes Gefühl und schärft die Sinne. Die Witterungsbedingungen während der verschiedenen Tages- und Jahreszeiten werden direkt und ungefiltert spürbar. Auf mehrtägigen Ritten bekommen wir von den feinfühligen Pferdewesen Rückmeldung über unsere eigenen Befindlichkeiten.

 


ride eat sleep

Ist ein 5 tägiger Aufenthalt in Ex-Milchwerk St. Mang in Kammlach unter dem Motto „Ride & Rest“. Hierfür ist eine kleine Wohnung mit Küche, Bad und Bergblick vorhanden.

 


reiten statt ritalin

Ein unterstützendes Angebot für Kinder mit der „Diagnose“ ADHS und Autismus. Die Anwesenheit der Pferde, der Umgang mit ihnen, contemplatives Reiten und das kreative Arbeiten mit Farbe, Pinsel und Leinwand machen es einfach, sich auf natürliche Art und Weise über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren.

 


neinhornnachmittag

Wer keine Lust auf irgendetwas hat ist herzlich willkommen. Im geschützten Raum ist endlich mal Ruhe... nur die Pferde sind Zeugen.



time of endurance  

Sattelfeste Amazonen sind eingeladen, sich an den Distanzsport heranführen zu lassen. Dabei sind Teamgeist, Einsatz und viel Zeit gefragt.



pferdepatenschaft

Es besteht die Möglichkeit eine Patenschaft für ein Reitpferd oder ein Hengstfohlen zu übernehmen. Dabei ist das immer tiefere Eintauchen in die Wunderwelt des Pferdezaubers garantiert ;-)

 


time pony bar

Now and then we invite DJ's to play slow ambient music to our friends & horses, an unterschiedlichen Orten und auf der Koppel.

 




Die Veranstaltungen des AV RIDE AID sind im Rahmen des LandKULTUR Projektes öffentlich und kostenfrei.

Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung erklären sie sich damit einverstanden, dass Sie auf Aufnahmen zu sehen sind, die für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Sie erklären sich damit einverstanden im Falle eines Unfalls auf Ansprüche gegen die Eigentümerin wegen allen Ihnen durch ein Pferd verursachten Schäden zu verzichten. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.